Benjamin Lecher

Benjamin LecherMein Name ist  Benjamin Lecher. Im September 2012  hab ich mir einen Traum erfüllt und ein Restaurant mit Schweizer Speisen eröffnet: das GRÜEZI. Zuvor  hab ich gemeinsam mit meiner Lebensgefährtin vier Jahre in einem Schweizer Skigebiet in der Gastronomie gearbeitet. Die Idee zur Umsetzung eines eigenen Restaurants entstammte dem Wunsch, die Liebe zur Schweiz, der Landschaft und dem Essen mit seiner Sehnsucht nach Berlin, den Freunden und Familien, zu verbinden. Nach der Eröffnungsphase, die sehr gut anlief und in der auch viele Stammkunden des Vorgänger-Restaurants als neue Gäste gewonnen werden konnten, wurde der Januar 2013 für einen umfassenden Umbau genutzt.  Seit Februar findet Ihr das GRÜEZI nun im sichtbaren Schweizer Flair vor, rustikal und mit dem Charme der Schweizer Alp, wie Kuhglocken, Bauernutensilien und Holzvertäfelung.

Unser RESTAURANT

Gruezi -InnenUnsere Küche hat sich auf saisonale Schwerpunkte nach Schweizer Art spezialisiert. Rösti-Variationen, im Winter Käse- und Fleisch-Fondue, natürlich Zürcher Geschnetzeltes vom Kalb und vieles mehr finden Sie auf unserer Speisekarte. Neben traditionellen Schweizer Gerichten wird es im Frühling und Sommer entsprechend leichtere Gerichte geben.

Das Gruezi im Stadtpark Steglitz

Gruezi Terrasse 2Wir haben einen der schönsten Standorte im Süden Berlins gewählt. Der Stadtpark Steglitz wurde in den Jahren 1906 bis 1914 vom damaligen Gartendirektor Fritz Zahn und dem Gartenbauinspektor Rudolf Korte als Landschaftspark auf vormals privatem, teils sumpfigem Gelände angelegt und später weiter ergänzt. Der Park ist zu großen Teilen bewaldet und verfügt über mehrere Teiche. Im Zentrum liegt ein Rondell mit Springbrunnen. Das Schmuckstück der Anlage ist der formal gestaltete Rosengarten, der von einer Hainbuchenhecke umfasst wird und in dessen Mitte sich ein Seerosenbecken befindet. Daneben ist der Park mit mehreren Spielplätzen, einer Minigolfanlage und einer Verkehrsschule ausgestattet. Das Gelände westlich der Sedanstraße wird überwiegend als Liegewiese genutzt. Der im Park befindliche Hügel dient im Winter als Rodelhang. Zu den Einrichtungen der Anlage gehört auch ein Musikpavillon. Hier finden im Sommer Konzerte statt, die über die Bezirksgrenzen hinaus Besucher anziehen. Vom Stadtpark aus kann man weiter entlang des Grünzuges am Teltowkanal spazieren und weitere Grünanlagen besuchen, wie z.B. den Bäkepark und den Schlosspark Lichterfelde. Der Stadtpark Steglitz umfasst ca. 17 ha und bietet viele Freizeitangebote. Viele Spazierwege, Liegewiese, Bänke, Spielplätze, eine Minigolfanlage sowie ein Naturlehrpfad. Im Winter gibt es einen Rodelhang. Zudem befindet sich im Park eine Verkehrsschule und ein Musikpavillon. Besonders zu empfehlen ist der Rosengarten. Quelle: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/stadtgruen/gruenanlagen/de/gruenanlagen_plaetze/zehlendorf/stadtpark_steglitz/index.shtml